Erfolgreich erprobt – die Verantwortungspartner-Methode

Die Verantwortungspartner-Methode wurde von der Bertelsmann Stiftung in Zusammenarbeit mit :response entwickelt. Sie ist eine strukturierte Prozessmoderation mit Beratungselementen und dient dazu, gesellschaftlich engagierte Unternehmer/innen einer Region zu vernetzen. Engagierte Unternehmer/innen finden sich als Verantwortungspartner zusammen, um gemeinsam mit Vertretern/innen aus Kommunen und Landkreisen, mit Vereinen und sozialen Organisationen Lösungen für gesellschaftliche Probleme in der Region zu entwickeln. Welche Partner sie wählen und welche Herausforderungen das sind, bestimmt jede Region für sich selbst. Beispiele sind: bessere Integration von Migranten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verbesserung der Ausbildungsreife, Klima- und Umweltschutz oder professionelles Nachhaltigkeitsmanagement im eigenen Betrieb.


Verantwortungspartner entwickeln Lösungen für Probleme, die die Zukunftsfähigkeit der gesamten Region beeinflussen. Die Region profitiert von dem Engagement der Unternehmer/innen: Es entstehen neue Impulse, die die Region nach vorn bringen. Die Methode wurde seit 2008 bereits in sieben Regionen pilotiert und weiter entwickelt. Die sieben Pilotregionen haben mit dem Verein „Unternehmen für die Region“ der Bertelsmann Stiftung ein dauerhaftes Netzwerk gefunden, in dem sie ihr Engagement weiterentwickeln und bundesweit verknüpfen können.