Passau

Der Fachkräftemangel ist in der Region Passau eine drängende Herausforderung. Die Verantwortungspartner wollen daher wirksame Lösungen für den Fachkräftemangel in der Region entwickeln und umsetzen. Sie bauen dabei auf den bisherigen Aktivitäten des Wirtschaftsforums der Region Passau e. V. auf. Das Wirtschaftsforum hat unter dem Motto "Passau voraus – Fachkräftesicherung Next Generation" einige Initiativen auf den Weg gebracht. Zentrale Projekte sind dabei unter anderem der Azubitausch, ein Nachwuchskräfteprogramm sowie die Auslandsrekrutierung in Spanien. Zudem soll mit dem Wellcome Service die Integration zuziehender Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihrer Familien erleichtert werden. Die Initiative Come Back zielt darauf ab ehemalige Passauerinnen und Passauer in die Drei-Flüsse-Stadt zurückzuholen.

Im Rahmen des Verantwortungspartner-Projekts sollen nun die verschiedenen Initiativen weiterentwickelt und ggf. neue Projekte initiiert werden. Gleichzeitig soll eine enge Vernetzung der Akteure gefördert werden, um Kompetenzen zu bündeln und die Projekte erfolgreich umzusetzen und zu verstetigen. Beim Kick-off-Treffen der Verantwortungspartner-Region Passau am 22. Oktober 2013 wurden drei Schwerpunktthemen festgelegt: "Fachkräfte in die Region holen", "Potenziale in der Region heben" und "Willkommenskultur in Passau etablieren".

tl_files/vpr/regionen/passau/20131022_Passau Kickoff_450px.jpg

In den kommenden 12 Monaten entwickeln Passauer Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Mitglieder öffentlicher Organisationen, Kammern, die Universität Passau und weitere Akteure gemeinsam Lösungen für die regionalen Herausforderungen. Weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit herzlich willkommen, sich und ihre Ideen für die assoziierte VP Verantwortungspartner-Region Passau einzubringen.