Rostock

Die Verantwortungspartner-Region Rostock arbeitet in Kooperation mit dem BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (Wirtschaftsregion Mecklenburg-Vorpommern) an den Themen Bildung, Fachkräftemangel und gesellschaftliches Engagement regionaler Unternehmen. Aus ersten Ideen sind seit September 2012 konkrete Projekte und gemeinsame Ziele entstanden. In drei Arbeitsgruppen engagieren sich ca. 30 Unternehmerinnen und Unternehmer.

Im Rahmen ihrer Projekte wollen die Unternehmen die Attraktivität und Lebensqualität der Region erhöhen, indem sie gemeinsam die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Hansestadt fördern.

 

tl_files/vpr/regionen/Rostock/Rostock_Hafen.JPG

Quelle: FOTO GRUNDNER by Thomas Grundner


Auf in die Schule! Auf in den Job!

Unter diesem Motto haben 12 Unternehmerinnen und Unternehmer unter der Leitung von Gerhard Kirchhoff (Kirchhoff & Schadach Assekuranzmakler GmbH) ein Berufsorientierungsprojekt an und mit der Privatschule Universitas gGmbH aufgelegt. Pädagogisch unterstützt werden sie dabei von AWT-Lehrer Tim Schimanski und Bildungs-Coach Martin French.

Um berufliche Anreize und Perspektiven für Jugendliche in der Hansestadt zu fördern, stellen im Rahmen des Projekts Unternehmerinnen und Unternehmer ihr Profil und Engagement in Schulen vor. Von diesem Engagement profitieren beide Seiten. Die Unternehmen fördern den Praxisbezug in Schulen und wecken gleichzeitig Interesse für regionale Berufschancen.

Seit Ende Januar läuft das aus 15 Einheiten konzipierte Projekt in der Praxis. Unter fachlicher Anleitung von Mario Kosubek (Beraterkollegium Reizlein GmbH) und RA Thomas Hänsch (Geiersberger, Glas & Partner) hat die 9. Klasse drei virtuelle Unternehmen gegründet; über Businesspläne und Rechtsformen gegrübelt. Themen wie Steuern, Marketing, IT und Einkauf werden folgen. Das Projekt bildet eine Brücke zwischen den bereits üblichen und bekannten Formen, Schülerinnen und Schüler an unternehmerische Fragen im Rahmen von Firmenplanspielen und Betriebsbesichtigungen heranzuführen. Parallel dazu lernen die Jugendlichen die Berufsbilder der Unternehmerinnen und Unternehmer kennen und profitieren von deren Fachwissen beim Aufbau Ihrer Planspielfirmen. Zum Abschluss planen wir für den 28.05.2013 die erste BVMW-Jobtour in Rostock.

 

Meerwert im Job

Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer verschiedener BVMW Mitgliedsunternehmen und Praktiker der Personalarbeit widmen sich in der von Gernot Rettig (Coach und Prozessberater) geleiteten Arbeitsgruppe Fragen der Mitarbeiterbindung. Derzeit entwickelt die Gruppe eine Umfrage zur Evaluation der Klebefaktoren, die Mitarbeiter mittel- und langfristig an die Unternehmen binden. Ziel ist es, bis zum Ende des Projekts diese Faktoren zu ermitteln, und ein gemeinsam auf Basis der Erkenntnisse zusammengesetztes Toolkit in ein oder zwei Unternehmen zu testen sowie den Nutzen der Maßnahmen zu evaluieren.

 

Engagement und Öffentlichkeit

Für alle BVMW-Mitglieder im Raum Rostock: die Umfrage zum individuellen gesellschaftlichen Engagement der Unternehmerinnen und Unternehmer läuft bereits auf vollen Touren.

Die Projektgruppe hat sich das Ziel gesetzt, das bürgerschaftliche Engagement von Unternehmen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Der Fragebogen wurde von der Arbeitsgruppe gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung erarbeitet. Dagmar Schulze als BVMW Verbandsbeauftragte der Region Rostock wird dabei von den Arbeitsgruppenmitgliedern Katja Fronk (BKK vor Ort) und Tobias Häfner (Häfner Unternehmensberatung) unterstützt.

 

Für alle Themen gilt: weitere interessierte Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich am Projekt zu beteiligen.

 

Mitmachen!